Feenoutfit Teil 2 Feenkleid

Hi, passend zu meiner Feenkrone habe ich ein passendes Kleid gemacht. Da ich nicht so viel Zeit hatte und kein schöner Stoff in meiner Kiste vorhanden war habe ich diesmal ein gekauftes Kleid verziert. Hat den Vorteil das es auch Leute die nicht nähen können oder wollen ganz leicht nachmachen können.
Wenn ich das Kleid selbst gemacht hätte, wäre es wahrscheinlich eins mit Tellerrock geworden. Das Oberteil hätte ich kurz unter der Brust enden lassen, damit mein Bauch viel Platz findet. Der Schnitt vom Oberteil wäre der eines einfachen Tops gewesen. Aber da sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt für eine Fee jede Art von Kleid nehmen. Toll wäre auch mal ein bodenlanges Kleid mit vielen Blüten besetzt und hauchdünnen Stoff der zart bei jedem Wind weht.

Für ein Feen-Kleid braucht ihr:
Kleid, was ihr nicht mehr braucht, aber euch gefällt
Stoff – Organza u. a. was euch gefällt in den Farben eurer Wahl
Kunstblumen
Heißkleber / Nähmaschine

 

Mein Kleid ist vom Flohmarkt, ich habe 3€ dafür bezahlt. Das ist mein Basic Material. Es war ohne Träger, ich wollte aber gerne welche haben, also habe ich mir welche aus goldenen Organza selber gemacht. Einfach doppelt nähen, sodass der Stoff keine Fäden mehr zieht und passend rechts und links am Kleid annähen. Den Organza habe ich dann auch für meinen Gürtel und die passende Schleife am Rücken verwendet. Theoretisch hätte ich die Blumen auch unter der Brust festkleben können, allerdings wusste ich nicht ob mir das Kleid zum Fotoshooting noch passt, daher hätte ich den Gürtel auch notfalls für ein anderes Kleid für Schwangere nehmen können 😊

Den Gürtel habe ich ganz einfach gemacht. Einfach den Organza nach euren Maßen um die Taille plus Zugabe zum Binden zurechtschneiden, dann zusammennähen und die Seite ohne Naht nach außen stülpen, damit ihr keine Fäden habt. Er ist wirklich sehr simpel. Dann habe ich den Gürtel einfach nach meinem Geschmack und passend zur Feenkrone mit Kunstblumen beklebt.

 

Zum Gürtel habe ich dann noch eine Schleife für den Rücken genäht. Schleifen nähen ist einfach, wenn man etwas Übung hat. Ihr braucht zwei rechteckige Stoffstücke, ein großes langes und ein kleineres kurzes. Die große der Schleife könnt ihr durch die Größe der beiden Rechtecke bestimmen. Beide Rechtecke so zusammennähen, das die Nahtseite innen ist und der Stoff keine Fäden zieht. Dann faltet ihr das kleine Rechteck, so dass es wie eine Schleife aussieht in der Mitte und bindet einen Faden drum.

Das gleiche macht ihr mit den großen langen Stoffrechteck, dann die Mitte vom langen Stoffstück auf das kurze legen und beide mit einem Faden zusammenbinden. Dann könnt ihr die Mitte mit einem kleinen Stoffstück so abdecken, dass man die Fäden nicht mehr sieht.
Als letztes beklebt ihr die Schleife auch nach eurem Geschmack. Ich habe jetzt nur ein paar Blumen in die Mitte geklebt. Hinten an die Schleife klebt ihr eine Sicherheitsnadel so könnt ihr sie gut am Kleid befestigen.

IMG_3082
Seid ihr damit fertig kommt das Kleid dran, hier habe ich gar nicht so viel gemacht, weil der Gürtel mein Highlight sein sollte und hier weniger mehr ist. Daher sind es bei mir nur ein paar Akzente am Ober- und Rockteil des Kleides geworden.

 

Die Flügel habe ich online erworben, weil ich zu faul war welche selber zu machen XD. Theoretisch könnt ihr das aber selber machen. Die Flügel die ich habe bestehen aus einem Drahtgestell und Plexiglasfolie, die mit einem Glitter Stift angemalt wurde. Die Folie ist flexibel und sehr leicht. Sie lässt sich auf die gewünschte Größe schneiden. Vielleicht würde ich diese hier dafür nehmen. Allerdings habe ich absolut keine Ahnung von Flügel bauen 😊 Vielleicht habt ihr sogar schonmal welche gemacht und könnt hier was empfehlen?!
Für mich haben sich die Materialkosten und der Arbeitsaufwand nicht gerechnet, daher habe ich mich für einen Kauf entschieden. Ich habe meine aus England von WickedFairyWings.

Seht hier das Endergebnis:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s